Kundgebung vor dem Landesparteitag der Berliner SPD am 30. April 2016

Vor dem SPD-Landesparteitag am 30.4.2016 fand eine Kundgebung des Gewerkschaftlichen Aktionsausschusses „Keine prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“ statt.

Auf der Kundgebung sprachen Vertreter der Kliniken Vivantes, der Therapeutischen Dienste, der Service, Charité und CFM, von den Musikschulen, von den Lehrbeauftragten, vom Botanischen Garten, Technikmuseum sprachen und die die Aufhebung der staatlich organisierten prekären Beschäftigung forderten.

Die Berliner DGB-Vorsitzende Doro Zinke, die GEW-Vorsitzende Doreen Siebernick und Roland Tremper von der ver.di-Landesleitung sprachen zu den Teilnehmern der Kundgebung.

Kommentar hinterlassen zu "Kundgebung vor dem Landesparteitag der Berliner SPD am 30. April 2016"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*